019ZN6F1591_MAYRHOFER

Yuganov/Konstantin/Shutterstock.com

 

Tagesmutter / Tagesvater & Helfer Ausbildung

Wenn Sie unsere duale Tagesmutter- & Helfer-Ausbildung absolvieren, verfügen gleich über zwei Berufsabschlüsse. Sie können zum einen als Tagesmutter/-vater im eigenen Haushalt, einer Nachmittagsbetreuung oder in einem Unternehmen Kinder im Alter von 0-16 Jahren betreuen. Ebenso haben Sie mit unserem Zertifikat die Berechtigung, als Helfer in einer Krabbelstube, einem Kindergarten oder Hort zu arbeiten.

 

 


 

Zielgruppe

Neu- und Wiedereinsteiger bzw. Frauen und Männer, die Freude im Umgang mit Kindern haben und als Tagesmutter/-vater tätig sein wollen.

 

Berufsbild Sie können auf angestellter Basis als Tagesmutter/-vater beim OÖ Familienbund arbeiten. Als Tagesmutter/-vater öffnen Sie Ihr eigenes Heim und Ihre Familie für Kinder im Alter von 0-16 Jahren und betreuen und begleiten diese regelmäßig. Der Beruf der Tagesmutter setzt die Bereitschaft zum Einlassen auf die Bedürfnisse und Wertigkeiten der Eltern der Tageskinder voraus.
Zur Betreuung von Tageskindern im eigenen Haushalt sind kindgerechte Wohnverhältnisse und entsprechende Sicherheitskriterien erforderlich. Zusätzlich benötigen Tagesmütter zur Aufnahme der Tätigkeit eine Pflegebewilligung des Landes OÖ, bei dessen Abwicklung Sie der OÖ Familienbund unterstützt.

Um diese verantwortungsvolle Aufgabe bestmöglich erfüllen zu können, benötigen Sie eine entsprechende Ausbildung, die Ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten in vielfältigen Bereichen vermittelt, wie z.B. Pädagogik, Entwicklung, Ernährung, Hygiene, Erste Hilfe, Kommunikation etc.

 

Voraussetzung zur Teilnahme am Lehrgang

§ Pflichtschulabschluss (Mindesterfordernis: erfolgreicher Hauptschulabschluss und Erfüllung der Schulpflicht)

§ physische und psychische Eignung (muss ärztlich nachgewiesen werden)

§ Mindestalter 19 Jahre

§ gute Deutschkenntnisse (bei nicht deutscher Muttersprache Nachweis über Kompetenzstufe B1 erforderlich)

§ Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Foto, ärztliches Attest, Strafregisterabfrage)

§ persönliches Eignungs- und Aufnahmegespräch

 


 

Inhalte

Die Ausbildung umfasst insgesamt 172 Unterrichtseinheiten (UE), wobei 110 UE auf Theorie, 16 UE auf den Erste Hilfe Grundkurs, 6 UE auf den Kindernotfallkurs und 40 UE auf ein Praktikum entfallen.

 

Module (soll aufklappen, wenn man drauf drückt)

  • Einführung in den Lehrgang / Überblick über Betätigungsfeld (4 UE)
  • Rechtliche und arbeitsrechtliche Grundlagen Tagesmutter/-vater und Helferin in einer oö. Betreuungseinrichtung (4 UE)
  • Das Tageskind - ein Kind in zwei Familien (4 UE)
  • Familiensysteme / Elternarbeit im Bereich Tätigkeitsfeld Tagesmutter/-vater (8 UE)
  • Kommunikation- und Konfliktmanagement (16 UE)
  • Pädagogik und Didaktik einschl. Lernbetreuung (23 UE)
  • Spiele, Kinderlieder, Feste & Feiern, Rituale (8 UE)
  • Entwicklungspsychologie u. Entwicklungsstörungen (12 UE)
  • Sprachentwicklung / Sprachförderung (8 UE)
  • Zwischenbilanz, Reflexion und Vorbereitung auf die schriftliche Arbeit (4 UE)
  • Zeit- und Haushaltsmanagement, Bereich Tätigkeitsfeld Tagesmutter/-vater (4 UE)
  • Umgang mit Missbrauchsfällen (Gewalt, sexueller Missbrauch) und Zusammenarbeit mit Systempartnern (4 UE)
  • Medizinische Grundlagen (3 UE)
  • Gesundheit (kindgerechte) Ernährung, Hygiene (4 UE)
  • Nachbereitung Praktikum, Lehrgangsreflexion, Abschluss und Zertifikatsverleihung (4 UE)
  • Erste Hilfe Grundkurs (16 UE)
  • Kindernotfallkurs (22 UE)

 


 

Praktikum (soll aufklappen, wenn man drauf drückt)

Ein Praktikum bei aktiven Tagesmüttern und in oö. Kinderbetreuungseinrichtungen (wahlweise Krabbelstube, Kindergarten oder Hort) bietet Gelegenheit dazu, den Arbeitsalltag näher kennen zu lernen.

  • 40 Unterrichtseinheiten gesamt
  • mind. je 10 UE bei einer Tagesmutter und in einer Kinderbetreuungseinrichtung
  • Restliche Praktikumsstunden (20 UE) frei wählbar

 


 

Erste Hilfe Grundkurs & Kindernotfallkurs (soll aufklappen, wenn man drauf drückt)

  • 16 UE Erste Hilfe Grundkurs (darf nicht älter als 2 Jahre sein)
  • 6 UE Kindernotfallkurs (darf nicht älter als 2 Jahre sein)
  • Diese Kurse werden in Kooperation mit dem Roten Kreuz veranstaltet.

 


 

Abschluss

Der Abschluss des Lehrgangs erfolgt durch eine schriftliche Facharbeit (15-20 Seiten), die zu Ausbildungsende präsentiert werden muss. Ebenso ist eine 100% Teilnahme an den Modulbausteinen und am Praktikum Voraussetzung. Der erfolgreiche Abschluss des Lehrgangs wird mit einem Zertifikat bestätigt.

 

Kosten

Familienbund-Mitglieder 990,- Euro  (nicht mit anderen Aktionen kombinierbar) und Nicht-Mitglieder 1.190,- Euro. Alle Kursunterlagen sind im Preis inkludiert.

Hierkönnen Sie und Ihre Familie um nur 15,- Euro im Jahr Mitglied werden und zahlreiche Vorteile genießen.

 

Termine (soll aufklappen, wenn man drauf drückt)

Kombilehrgänge aus der PDV inkl. Buchungsmöglichkeit

icon-kontakt  Kontakt

 

OÖ Familienbund

Familienbundakademie

Hauptstraße 83-85

4040 Linz

 

Tel: 0732 / 60 30 60 12

andrea.braeuer@ooe.familienbund.at

 

Anfahrt

 

facebooklogo

 

Andrea_Braeuer

Andrea Bräuer

Ansprechspartner

 

 

icon-oeffnungszeiten  Öffnungszeiten

MO - DO von 8.00 -14.00 Uhr